Natur erfahren in Zeiten von Abschied und Neubeginn


Trauerbegleitung: "Die Trauer in die Natur tragen"

Nächster Termin: 11.05.2019

 

Wir gehen mit unserer Trauer gemeinsam in die Natur, wo wir uns beim Spazieren und Verweilen unseren Verlustthemen annähern können!
Die Treffen finden daher im Freien statt.

Treffpunkt ist an der Sechserbrücke, Greenwichpromenade, in Berlin-Tegel.

Von dort begeben wir uns auf einen Spaziergang durch die idyllische Parkanlage an der Großen Malche.

Nach gemeinsamer Absprache können auch andere Treffpunkte im Umkreis Tegels als Ausgangspunkt gewählt werden.
Bei sehr schlechtem Wetter entfallen die Treffen bzw. können in ein Cafe verlegt werden, daher ist unbedingt eine Voranmeldung erforderlich!
Für Kinder und Jugendliche können nach Absprache gerne gesonderte Termine vereinbart werden!

Wo?
Park- und Waldgelände, Ausgangspunkt Greenwichpromenade, 13507 Berlin-Tegel

Wann?
Samstagnachmittag, monatlich, 15-17 Uhr

Anfallende Kosten:
Jeder Gruppennachmittag kann einzeln besucht werden und kostet € 20,- pro Termin.

Gruppengröße / Teilnehmerzahl:
maximal 6 Personen

Im Park, am See, im Wald, aber auch im Garten-Cafe, treffen wir auf einen wahren Fundus an symbolischen Bildern, in denen wir uns mitsamt unserer Trauer und unseren Verlusten wiederfinden.

Durch aktive Bewegung und Wahrnehmung in der Natur können wir uns erden, Emotionen zulassen und freisetzen, etwas abarbeiten, entspannen, den Kopf frei kriegen, uns austauschen.
So bietet unser gemeinsames Ausschreiten und Aufhalten jedem die Chance, sich neue Wege zu Kraft und Trost zu erschließen.

 

Unseren Flyer zu Trauergruppe und Trauercafe können Sie sich auch hier herunterladen:Trauergruppenflyer_GartenTrost.pdf

 

 

Verlust eines geliebten Tieres: Offene Trauergruppe mit Marlies Mauguin-Gröschel

 

Flyer Tier Trauergruppe

 

 

Vorträge / Kurzseminare:

"Abschied und Neubeginn im Rhythmus der Natur"

Für Einrichtungen und Interessierte bieten wir auf Anfrage Vorträge oder Kurzseminare (30-180min) an. Damit möchten wir insbesondere Menschen, die im Pflege-, Hospiz- oder Therapiebereich tätig sind, aber auch Betroffenen und Angehörigen, einen Einstieg in unser Konzept ermöglichen und dazu anregen, auf eigene Faust die heilsamen Ansätze gartentherapeutischer Verlustbewältigung in ihre Praxis oder ihren Alltag zu integrieren.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per mail zur Verfügung!

 

Gedichtlesung und Konzert in der Prignitz am 18.05.:

Einklang im Zwielicht 18.05.19

Gedichtbände: "Lebensgeister" und "Durch einander"

Gedichtband Lebensgeister  

"Lebensgeister": eine Sammlung von Gedichten auf 56 Seiten, broschürt, illustriert. Zum Preis von € 14,- zzgl. Versand.

Scan Durch einander Titel

"Durch einander": Gedichte von 2018/19, 34 Seiten, broschürt, illustriert, zum Preis von € 12,- zzgl. Versandkosten.

Versandkosten innerhalb Deutschlands: € 2,- für bis zu 3 Exemplare/Sendung. Bestellung per mail, Bezahlung nach Erhalt auf Rechnung!

Bestellungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Lesebeispiele finden Sie auf dieser Seite unter "Links & Lyrik"!

 

Baumführungen in Berlin-Tegel:

Termine 2019: 30.März, 01.Juni, 10.August, 02.November

 

Gestatten? Mein Name ist Baum, ...

Für manche Menschen sind Bäume in erster Linie ein Dreck und Schatten produzierendes Ärgernis. Für andere sind sie mythische Wesen mit Energie verströmender Aura.

Auf unserer Vorstellungs-Runde zu einigen typischen Sprösslingen der Familie „Baum“ versuchen wir, abseits von Vorurteilen und Verklärungen mit unseren mal dickstämmigen, mal dünnhäutigen Mitbewohnern vertrauter zu werden.

Neben der Benennung verschiedener Gattungen werden wir auch erkunden, welche Bäume es hier bereits vor 2000 oder vor 1000 Jahren gegeben haben könnte und welche nicht. Wer von ihnen hat sich trotz, wer wegen des Menschen hier angesiedelt? Was an ihnen ist leicht, was schwer oder gar nicht verdaulich?

In anschaulicher und auch lyrischer Weise werden wir Antworten auf allerlei mögliche und unmögliche Fragen suchen, wie beispielsweise:

Warum ist ein Flieder auch nicht mehr das, was er mal war?

Wieso konnte sich Robin Hood nicht in einer Robinie auf die Lauer legen?

Weshalb verdankt so manche Eiche ihr Leben unserer Zerstörungswut?

Woran wird deutlich, dass der Dichter „Am Brunnen vor dem Tore“ geflunkert hat?

Warum hält das Kernholz bei Bäumen oft nicht, was es verspricht?

Über all dies und vieles mehr stolpern wir bei unserer etwa zweistündigen Spazierrunde durch das Parkgelände an der Großen Malche.

· Samstags, 14-16 Uhr

 

· Treffpunkt: Am Fuß der Sechserbrücke, Seite Greenwichpromenade,13507 Berlin-Tegel

· Kosten: frei, Spenden willkommen!

 

Wochenend-Workshops

in Funkenhagen/Uckermark - Termin 2019: 13.-15.September (und nach Vereinbarung)


Funkenhagen 2017

Den Workshop-Flyer für Funkenhagen - "Den inneren Garten entdecken" als pdf-Download finden Sie hier: Workshop Funkenhagen 2017

 

Korsika-Workshop 2019: Termin nach Rücksprache

 

Korsika website 2018 0001

Korsika website 2018 0002

Korsika website 2018 0003

 

Unsere Korsika-Broschüre als PDF zum Download finden Sie hier:  Flyer Korsika-Workshop 2018

 Informationen und Anmeldung

 

Ein Anmeldeformular mit Teilnahmebedingungen für unsere Workshops und Seminare finden Sie hier:

Anmeldeformular_GartenTrost.pdf